facebook
offizieller_Club

Westfalen auf Tour in Ostfriesland

Am 29.04.2017 trafen sich 5 Zettis (4 Roadster und 1 Coupé) samt ihrer 9 Insassen in der Lingener Innenstadt.
Bei großem Markttrubel und belebten Einkaufsstraßen war ein gemeinsamer Parkplatz für das erste Gruppenfoto leider nicht zu bekommen.
Egal!
Die wilde Parkplatzsuche fand ein glückliches Ende und wir trafen uns zum Mittagessen in der „Alten Posthalterei".

Nach Backfisch, Speckpfannkuchen und Labskaus gab es noch das Fahrerbriefing.

Bei aufreißender Wolkendecke starteten wir zum ersten Teil der Tagesetappe.
Raus aus dem Stadttrubel auf ruhige Landstraßen ging es auf eine wunderschöne Strecke über weites Land.

Begleitet von strahlend blauem Himmel und Schäfchenwolken, entlang an leuchtend gelben Rapsfeldern, ging es zur Kaffeepause im „Schloß Evenburg".
Hier gab es die erste Möglichkeit, mit nun 6 Zettis, für das erste gemeinsame Gruppenfoto mit perfekter Kulisse.

Frisch gestärkt ging es auf zur letzten Etappe für diesen Tag in Richtung Hinte.

Der Charme Ostfrieslands zeigte sich immer mehr. Links der Deich und rechts die unendliche Weite des „platten Landes".
Die Schäfchenwolken haben sich verabschiedet, dafür begrüßen uns umso mehr Schafe und Lämmer auf den Deichen.

Gegen 18.30 Uhr erreichten alle Zettis gut ausgepowert, glücklich und zufrieden das Ziel der Tagesetappe.
Auf dem Parkplatz des Hotels wurden wir von Zetti Nummer 7 schon erwartet und freudig begrüßt.
Nun waren alle Teilnehmer der „Ostfrieslandtour 2017" glücklich vereint und konnten den Abend, bei lecker Jever vom Fass und einem guten Abendessen, entspannt ausklingen lassen.

Auch am Sonntag war uns das Wetter wohlgesonnen und wir konnten nach einem reichhaltigen gemeinsamen Frühstück mit 7 Zettis aufbrechen. Entlang der Deiche, auf denen auch schon mal ein Pferd für uns Spalier stand, genossen wir die offene Fahrt. Natürlich haben wir uns auch mal den Wind auf einem Deich um die Nase wehen lassen und mussten aufpassen, dass wir uns auf den Beinen halten konnten. Daher schnell wieder rein in die Zettis und auf zum Mittagessen in Neuharlingersiel. Anschließend haben wir uns noch kurz die Beine im kleinen Städtchen vertreten, bevor es weiter ging. Um auch wirklich das Meer und nicht nur die Deiche gesehen zu haben, haben wir dann in Schillig noch einen Strandspaziergang gemacht, bevor wir es wieder zurück ins Hotel ging. Auch den Sonntag Abend haben wir wieder bei lecker Jever vom Fass und einem guten Abendessen ausklingen lassen.

Am Montag hieß es dann nach dem Frühstück leider wieder auf Richtung Heimat. Und so haben sich unsere Zettis Stück für Stück voneinander verabschieden müssen, bevor wir dann wieder alle gut zu Hause eingetroffen sind.

Ganz herzlicher Dank gilt Holger, Alexa und Jürgen für die Organisation dieser Tour!


01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45