facebook
offizieller_Club

Techno Classica 2019

Zum 31. Mal fand vom 10. bis 14. April 2019 die Techno Classica in Essen statt, die wichtigste Old- und Klassikermesse der Welt.

Wie gewohnt waren wir mit einem Z3 Roadster auf dem BMW Messestand in der neuen Halle 6 vertreten. Das in diesem Jahr ausgestellte Exponat war ein Z3 Roadster 1.9i Automatic mit 140 PS in der Farbe Montreal-Blau. Der Zetti ist seit 1997 im 1. Besitz von Jens Schacht.

Der Messestand der BMW Group Classic war dem gekürzten Messe-Budget geschuldet. Nachdem schon in den letzten Jahren immer kleiner ausgefallen, war es für die BMW Fan-Gemeinde sehr spartanisch, lediglich je 3 Fahrzeuge und Motorräder waren zu finden.

BMW feiert „100 Jahre Rekorde und Siege“ in Essen und dieses ganz bescheiden. Ebenfalls feierte die Marke Mini ihren 60. Geburtstag, dazu passte der Messeauftritt im doppelten Sinn.

Aber das war es noch nicht ganz, an dem schönen kleinen Stand der BMW Group Classic grenzte die etwas größere Standfläche, auf Teppichboden und sonst ohne die gewohnte Stand-Ausstattung in Tageslicht durchfluteten Hallenbereich eng an eng die von den 21 BMW. Clubs Top vorbereiteten Exponate. Die Fahrzeugdatenblätter DIN A4 einlaminiert, wurden lieblos hinter die Scheibenwischer geklemmt, für die gewohnten Messeständer war kein Platz.

Kein Vergleich zu den letzten Jahren, da fühlten wir uns als Teil des BMW Group Messestandes. Das war in diesem Jahr nicht unser Empfinden.

Der Messeauftritt von Mercedes und VW ist viel exzellenter und für die Besucher ein Highlight. Naja, Hauptsache wir waren dabei, nun etwas zum Ablauf der Messe.

Per Achse pilotierte Jens den Roadster am Dienstag (Aufbautag) zur Messe nach Essen. Aufgrund des trockenen aber kalten Wetters war unser Roadster ohne große Verschmutzungen geblieben und konnte in die Halle 6 vorfahren. Die Messebauer waren noch voll bei der Arbeit, gegen 13 Uhr konnten dann die Exponate nach Aufbauplan positioniert werden.

Am Mittwoch, dem ersten Messetag war die Messe von 13 Uhr bis 20 Uhr, an den folgenden Tagen war die Messe von 9 Uhr bis 18 Uhr bzw. Freitag bis 19 Uhr für die Besucher geöffnet.

An allen Messetagen war das Interesse an unserem Exponat groß. So konnten wir mit den Besuchern rege Benzingespräche und Erfahrungen rund um dem Z3 und Club führen.

Bedanken möchte ich mich für Standbetreuung bei Jens, Charly, Udo, Werner, Karin, Lydia und Brigitte. Sie alle haben unseren Club vorbildlich repräsentiert.

Auf ein Neues im Jahr 2020.

Dieter

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28